Fensterkauf-Checkliste

Mit der folgenden Checkliste helfen wir Ihnen bei Ihrer Kaufentscheidung.

1. Um welches Objekt handelt es sich

  • Ein- oder Mehrfamilienhaus
  • Niedrigenergiehaus
  • Passivhaus
  • Neubau
  • Sanierung

2. Auswahl des Rahmenwerkstoffes

  • Kunststoff
  • Kunststoff/ Alu
  • Holz/ Alu
  • Kombination Kunststoff/ Holz und Holz/ Alu

3. Gestaltungsmöglichkeiten der Fenster

  • Fensterteilung: ein- oder mehrflüglig, Oberlichte
  • Formen ( Rechteckig, Rundbogen, Schrägfunktion,..)
  • Farben ( RAL-Farben, Decorfarben, Holzfarben,..)
  • Sprossen
  • Griffe
  • Glas

4. Öffnungsarten

  • Dreh
  • Dreh-Kipp
  • Kipp
  • Schiebe
  • Fixverglasung
  • Türe (sperrbar, außenaufgehend)

5. Produkte "rund ums Fenster"

  • Sonnen- und Lichtschutz
  • Insektenschutz
  • Ziergriffe
  • Spezielle Verglasung
  • Zusatzausstattungen
  • Hauseingangstüren

6. Wärmeschutz

  • Standardausführung
  • erhöhter Wärmeschutz
  • Passivhausgeeigneter Wärmeschutz
  • Niedrigenergiehausgeeigneter Wärmeschutz

7. Schallschutz

  • hoher Lärmpegel
  • mittlerer Lärmpegel
  • niedriger Lärmpegel

8. Welche Lüftungsmöglichkeiten benötige ich?

  • manuelles Öffnen der Fenster (Dreh-Kipp)
  • Dauerlüftungseinrichtung mit oder ohne Gebläse
  • Spaltlüftung

9.Montage der Fenster

  • Qualifizierte Fachhändler- Montage

10. Wartung und Pflege

  • Wartungsvertrag mit qualifiziertem Fachhändler
  • Wartung durch Eigenleistung
  • Beachtung der Wartungsfibel

11. Fenster-offerte: Man beachte im Vergleich

  • Fenstermaße
  • Verglasung
  • Beschläge
  • Bautiefe
  • Zubehör
  • Oberflächenausführung
  • Wärme- Schalldämmung
  • Anzahl der Dichtungen
  • Design- Ausführung
  • Gütezeichen

12. Garantie-Leistungen

  • auf Profile
  • auf Oberflächen
  • auf Verglasung
  • auf Funktion

13. Welche Dienstleistung erwarte ich

  • Abmessen der Fenster
  • Detailliertes, Offert mit Grafiken
  • Montage
  • Wartung
  • Sonstiges

14. Zu beachten

  • Förderungen
  • Regionale Bauvorschriften
  • Einhaltung von allfälligen Gestaltungsvorgaben
  • Lieferzeiten

15. Der Preis...?

  • ......führt oft zu einem Kompromiss zwischen kostengünstiger Anschaffung und persönlichen Erwartungen an:
  • unkomplizierte Wartung
  • kostengünstige Wartung und Pflege
  • jahrzehntelangen Werterhalt
  • Einbruchschutz
  • optimale Wärmedämmung
  • Verarbeitungsqualität